Berufsstart 2021

18 neue Auszubildende verstärken die Sparkasse Gießen

Die Auszubildenden:  Leon Baumann, Sarah Bellof, Karl William Bernadeau, Julian Bondarenko, Fabian Bruder, Julija Jakobi, Maximilian Kuleßa, Nicole Levin, Georgios Makridis, Sarah Möckel, Kirsten Moelert, Minh Khang Nguyen, Maximilian Nitzsche, Emil Rieß

Die Auszubildenden: Leon Baumann, Sarah Bellof, Karl William Bernadeau, Julian Bondarenko, Fabian Bruder, Julija Jakobi, Maximilian Kuleßa, Nicole Levin, Georgios Makridis, Sarah Möckel, Kirsten Moelert, Minh Khang Nguyen, Maximilian Nitzsche, Emil Rieß, Tim-Martin Schulz, Sebastian Weisbecker, Tim Winkler, Leonora Dzemaili (nicht im Bild) Außerdem im Bild: Vorstandsmitglied Ilona Roth, Vorstandsvorsitzender Peter Wolf sowie Ausbilderin Nicole Hublitz und Jörg Laaß, Leiter Personalabteilung - Foto: Maike Stahl 

Anfang August begann für 18 junge Menschen ein neues, spannendes Kapitel in ihrem Leben – die Ausbildung zu Bankkaufleuten bei der Sparkasse Gießen. Seit Jahren gehört die Sparkasse zu den bedeutendsten Ausbildungsbetrieben in der Region. Sie bietet den jungen Menschen eine innovative, interessante und anspruchsvolle Ausbildung mit Perspektive.

 

In der Einführungswoche lernten die „Neuen“ das Unternehmen kennen. Danach begannen die ersten Filialeinsätze. Im zweiten Ausbildungsjahr werden sie dann in internen Abteilungen eingesetzt und führen eigenständig Projekte durch. „Durch ihre tägliche Arbeit in den Filialen, in ergänzenden innerbetrieblichen Seminaren und in Workshops werden sie auf die Beratung der Sparkassenkund*innen vorbereitet", so Ausbilderin Nicole Hublitz.  Die Sparkasse lege Wert auf eine moderne und digitale Ausbildung. Ein besonderer Benefit sei beispielweise der kostenlose Zugang zu den Inhalten von Prüfungs.TV. So würden unter anderem Ausbildungsinhalte mit Erklärvideos vermittelt. Ob mit dem Tablet, mit dem Smartphone oder über den Laptop – die Azubis könnten lernen, wann und wo sie wollen.

 

„Qualifizierter Nachwuchs ist unsere beste Investition für die Zukunft“, erklärte Peter Wolf. „Wir brauchen junge Menschen und ihre Ideen. Sie sind eine wertvolle Bereicherung für uns. Die Auszubildenden werden früh merken, worum es bei der Sparkasse geht – um die persönliche Bindung zu unseren Kund*innen mit Vertrauen und Fachkompetenz“, ergänzte Ilona Roth.

 

Für den nächsten Ausbildungsbeginn 01.08.2022 werden bereits Bewerbungen angenommen. Zur Online-Bewerbung geht es auf www.sparkasse-giessen.de/karriere