Ausstellung in der Filiale Linden:

„Ausdrucksstark II“

Ausdrucksstark, das sind die Werke des Künstlers Robin Stark, die in Acryl auf Leinwand oder als digitale Zeichnungen entstanden sind. Sie zeigen Landschaften und Portraits bekannter Persönlichkeiten.

 

Ilona Roth, stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse, eröffnete gemeinsam mit Filialleiter Michael Weber die Ausstellung.

 

Robin Stark studiert im 10. Semester Kunst und Philosophie auf Lehramt an der Justus-Liebig-Universität. In Kürze wird er hier sein Examen ablegen. In Gießen geboren, wohnte er ab der Grundschulzeit in Butzbach und ging dort zur Schrenzerschule. Sein Abitur legte er am Burggymnasium in Friedberg  ab.

 

Robin Starks Werdegang ist der eines Autodidakten, denn zusätzlich zum Kunstunterricht und Studium eignete er sich seine Fähigkeiten selbst an. Schon jetzt ist er so erfolgreich, dass er ein Atelierstipendium für seine volle Studienzeit erhielt. Damit wird ihm ein Raum zur Verfügung gestellt, in dem er jederzeit arbeiten und großflächige Werke erstellen kann. Derartige Räume zu finden ist äußerst schwierig, gerade für einen Künstler, der noch am Anfang seines Schaffens steht.

 

Die Ausstellung kann bis 2. Dezember 2022 während der Öffnungszeiten besucht werden.