Aktuelles für 2022

Einladung zum Ausflug „Wein und Kultur“

Oppenheim und Eltville, am 14. September 2022 – gerne mit Partner

 

Freundschaften pflegen, auf Entdeckungstour in die mittelalterlichen Gewölbegänge Oppenheims gehen oder in die historische Altstadt eintauchen, ein gutes Mittagsmenü am Rhein genießen und nachmittags vielleicht noch besten Rheinwein und leckeren Flammkuchen probieren. Klingt das nicht verlockend? Bei diesem Tages-Programm ist bestimmt für jeden etwas dabei.

 

Mit einem modernen Reisebus starten wir zur Fahrt nach Oppenheim. Hier erwartet uns die Führung „1000 Jahre Geschichte zum Anfassen – Oppenheims unterirdisches Keller-Labyrinth“. Die „überirdische“ Alternative dazu ist eine „Zeitreise durch die historische Altstadt Oppenheims“.

 

Nach einem Mittagessen am Rhein geht es weiter in die Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville. Hier kann man einen Kaffee trinken, am Rhein spazieren gehen oder in der Stadt stöbern. Wer Lust hat, nimmt in einem traditionsträchtigen Weingut an einer Weinprobe teil.

Weiterlesen für mehr Informationen und zur Anmeldung.

 

Vorgesehenes Treffen

Freitag, 4. November 2022, 15:00 Uhr – Kaffeenachmittag im Hotel Köhler mit

Foto-Präsentation von Erich Hohn und Abstimmung zur Spendenvergabe 2023.

 

Wir hoffen, dass bis dahin wieder mehr „Normalität“ herrscht und diese Zusammenkunft stattfinden kann. Du und dein/e Partner/in sind herzlich eingeladen. Bitte merke dir den Termin vor. Es erfolgt keine gesonderte Einladung. 

 

Spendenaktion 2022 – Hilfe dort, wo sie gebraucht wird 

Wir, der Kreis der Gießener Sparkassen-Senioren, bestehen seit 1996. Aktuell sind wir stolze 242 „Ehemalige“. Jedes Jahr vergeben wir aus den Beiträgen der Mitglieder und deren freiwilligen Zuwendungen zwei Spenden für einen guten Zweck in Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Seit 2015 wurden insgesamt 19.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen ausgeschüttet.

 

5.100 Euro-Spende zugunsten der Flutopfer im Ahrtal 

Ende des vergangenen Jahres hatten wir beschlossen, für 2022 von unserer Vergabepraxis abzuweichen und die Spende nicht zu splitten, sondern mit der gesamten Summe den Flutopfern im Ahrtal zu helfen. So sah es dort aus, Fotos der Ortsbesichtigung.

 

Ein Aufruf an die aktiven Sparkassen-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhte die Spendensumme zusätzlich. Es kam ein stattlicher Spendenbetrag von 5.100 Euro zusammen, den wir vor Kurzem dem Ortsvorsteher von Walporzheim übergaben. Weiterlesen ...